10 Gemeinsamkeiten von Aikido und Stierkampf

1. Es ist sehr wichtig, aus der Angriffslinie zu verschwinden.
2. Du trägst spezielle Kleidung, um währenddessen gut auszusehen.
3. Du übst an speziellen Orten.
4. Du musst deinen Partner in dem Glauben lassen, dass er dich kriegt...ohne dich kriegen zulassen.
5. Bleib zu lange auf der Angriffslinie und das Spiel ist vorbei.
6. Wenn du deine „Uniform“ woanders trägst, wird über dich gesprochen und du erntest seltsame Blicke.
7. Bei beidem werden eine Reihe fremde und seltsame Ausdrücke benutzt, obwohl es sehr gut passende, lokale Wörter gibt.
8. Beinahe jeder Aspekt von beidem wird auf eine traditionelle und zeremonielle Art und Weise ausgeführt.
9. Beides wird nicht hauptsächlich zur körperlichen Ertüchtigung betrieben, aber beides lässt dich in kürzester Zeit schweißgebadet sein.
10. Schwerter spielen bei beidem eine Rolle, stehen aber nicht in Mittelpunkt.
11. Beide kennen einen zweisilbigen Ausruf auf dem Höhepunkt der Aktion (Kiai! Ole!).
12. Wenn du versuchst, deinen Gegner mit Muskelkraft zu besiegen, bist Du verloren.
13. In beidem wirst du einer Menge Bullsh… begegnen.